Headpic

Laserzahnmedizin

Der Laser bringt eine ganze Reihe von Vorteilen mit sich

Die Gründe für die Erfolge dieser Methode liegen vor allem darin, dass der Laser nicht mit einem konstanten Lichtstrahl arbeitet, sondern Lichtimpulse aussendet, die zu kurz sind, um von den Nerven wahrgenommen zu werden und Schmerzen zu verursachen.

Der Laser verdampft das kranke, entzündete Gewebe und tötet die Keime ab, so dass die Entzündung nicht weiter voranschreiten kann. Die Wundflächen sind nach der Behandlung sauber und heilen wesentlich schneller ab. Dem Patienten bleiben Skalpellschnitte und starkes Bluten erspart.

» Weniger Behandlungstermine, ein verkürzter Heilungsverlauf und reduzierte Wundschmerzen

Durch den Einsatz des Lasers wird eine sanfte nahezu schmerzfreie Behandlung möglich, die in der Regel eine deutliche Verbesserung der Erkrankung gewährleistet.

» Die Anwendungsgebiete des Lasers

  • Parodontosebehandlung
  • Wurzelbehandlung
  • Kleine chirurgische Eingriffe z.B. bei Zahnfleischrückgang
  • Chirurgische Eingriffe
  • Überempfindliche Zahnhälse

» Behandlung von Herpes und Aphten

Neue Behandlungsperspektiven bietet der Einsatz auch in der Behandlung von Herpes und Aphten an den Lippen und in der Mundschleimhaut. Herpes kann man übrigens bereits schon vor Ausbruch mit Laserlicht bestrahlen. Auf diese Weise können die Viren bereits beseitigt werden, bevor die eigentlichen Symptome auftreten.

» Modernste Geräte in unserer Praxis

In der Zahnarztpraxis Am Rebstock stehen 2 Arten der modernen Lasertherapie zur Verfügung. Die Behandlung mit dem Diodenlaser für Weichgewebe dient der Bekämpfung von Parodontitis. Zu seinen vielen Vorteilen gehören: höchstpräzises Arbeiten, bei dem kein gesundes Gewebe in Mitleidenschaft gezogen wird, ein steriles und blutungsarmes Behandlungsfeld, ein deutlich geringerer Anästhesiebedarf sowie eine deutlich schnellere Heilung nach dem Eingriff. Aber auch bei einer Wurzelbehandlung ist seine keimreduzierende Wirkung von unschätzbarem Wert.

Der "Hartsubstanzlaser" (Erbium-Laser) wird dort eingesetzt, wo sonst gebohrt wird. Sein großer Vorteil liegt, neben der hohen Präzision und dem damit verbundenen geringeren Substanzverlust, in der kontaktfreien Behandlung. Durch diese berührungslose Technik werden Behandlungsängste und Behandlungsstress vermieden. Gerade bei der Behandlung von Angstpatienten und Kindern ist dieser Laser von großem Vorteil.