Headpic

Rauchentwöhnung

Die durch Nikotinabhängigkeit verursachte orale Schäden sind vielfältig und beinhalten harmlose, aber auch lebensbedrohliche Veränderungen.

Durch das Rauchen entstehende Zahnschäden...

reichen von deutlich erhöhter Anfälligkeit für Zahnfleischentzündung bis zu chronischem oder aggressivem Zahnfleischschwund (Parodontitis): Raucher verlieren deshalb langfristig mehr Zähne als Nichtraucher. Schadstoffe bilden die aromatischen Kohlenwasserstoffe und N-Nitrosamine (TSNA): sie werden über die Mundschleimhaut aufgenommen und setzen die Raucher einem deutlich erhöhten Risiko von Mundhöhlen-, Rachen- oder Kehlkopfkrebs aus. Das Rauchen begünstigt die Entstehung der sogenannten Zahnfleischtaschen, schwächt den Kieferknochen und fördert Plaque ebenso wie Karies, besonders die Wurzelkaries bei frei liegenden Zahnhälsen. Wegen dem erhöhten Risiko der Tumorbildung an Zunge, Gaumen und Kiefer empfiehlt die Zahnärztekammer allen Raucherinnen und Rauchern, sich regelmäßig von einem Zahnarzt untersuchen zu lassen.

Die Zigarette erhöht nicht nur den Aufwand der zahnmedizinischen Versorgung, sondern verschlechtert auch den Behandlungsverlauf. So heilen Wunden von Rauchern beispielsweise nach dem Zahnziehen deutlich schlechter. Die Erfolge der Parodontitisbehandlung sind zeitlich begrenzt. Implantat-Misserfolge sind höher. Starkes Rauchen führt nicht nur zu Zahn- und Zungenverfärbungen sondern auch zu Störungen des Geruchs- und Geschmackssinns bis hin zu Halitosis (Mundgeruch) und Pilzerkrankungen im Bereich der Mundhöhle.

Unsere Zahnarztpraxis bietet Unterstützung bei der Rauchentwöhnung.

Rauchentwöhnung mit Hypnose

In der Zahnarztpraxis bietet Ihnen Frau Alexandra Lützenkirchen, Hypnotherapeutin und psychologische Beraterin eine individuelle Rauchstoppberatung mit Hypnose. Eventuell mit Hilfe einer medikamentösen Therapie (Nikotinersatz) wird der Ausstieg noch erleichtert.

Die Bezirkszahnärztekammer Karlsruhe informiert: "Rauchen schadet – auch der Mundschleimhaut, dem Kieferknochen und den Zähnen".

Link zum Report